Der Schlüssel zu Rebecca von Ken Follett

Monatelang brache Rommels Armee die Engländer in Nordafrika in größte Bedrängnis. In dieser für die Aliierten bedrohlichen Situation war Kairo eines der wichtigsten Spionagenzentren. Rebecca, Dephne du Mauriers berühmter Roman, dient dem deutschen Agenten Wolff als Code. Die Briten kommen ihm jedoch auf die Schliche und setzen einen Lockvogel auf ihn an. Aber Wolff wittert die Gefahr. Eine tödliche Verfolgungsjagd beginnt.

Ken Follett hat ein spannendes Spionagebuch in eine historische Geschichte verpackt. Außerdem hat er ein gelungenes Verhältnis zwischen Dialogen und Action, sowie die durchgängig vorhandene Logik geschaffen.

Ken Follett schafft es auch in diesem Spionagethriller Spannung bis zur letzten Seite und eine große Portion Gefühl perfekt zu kombinieren.

Mit einer Detailgenauigkeit wie nur Ken Follett sie beschreiben kann, entwickelt er eine Geschichte um einen deutschen Spion in Kairo. Wer das Genre mag, sollte dies unbedingt lesen.

Der Schlüssel zu Rebecca (ISBN9783404104819) ist im   November 1984 im Lübbe Verlag erschienen.

Dieser Beitrag wurde unter Historischer Roman, Thriller/Krimi abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.