Die Nadel von Ken Follett

1944: In England werden alliierte Truppen zusammengezogen, um den Angriff auf die Normandie vorzubereiten. Um die deutschen Luftaufklärung davon abzulenken, werden ihr riesige Truppenkontigente aus Sperrholz und gummi suggeriert, die einen Angriff auf Calais vermuten lassen. Doch der deutsche Top-Spion mit dem Decknamen „Die Nadel“ kennt die Wahrheit. Ihn jagt das MI5 auf der Flucht bis auf die winzige Insel Stormy Island, vor der ihn ein deutsches UBoot erwartet. Nur noch Lucy, die Farmersfrau auf der Insel, kann den Spion aufhalten. Sie muss sich entscheiden zwischen Leidenschaft und Vaterlandsliebe…

Ein spannender Thriller, der zudem auch noch durchgängig uneingeschränkt zu überzeugen weiß.  Er ist zurecht ein Klassiker unter den Spionageromanen.

Keiner schafft es so gekonnt wie Ken Follet, einen spannenden Agententhriller mit einer wunderbaren Liebesgeschichte zu verbinden und den Leser dabei kaum zu Atem kommen zu lassen.

Ken Follett ist mit diesem Thriller berühmt geworden, und wer Spaß an klassischer Agentenjagd hat, sollte sich „Die Nadel“ nicht entgehen lassen!

Die Nadel (ISBN 9783404100262) ist im November 1988 im Lübbe Verlag erschienen.

Dieser Beitrag wurde unter Historischer Roman, Thriller/Krimi abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.