Zeitenzauber – Die goldene Brücke (2) von Eva Völler

Eine magische Brücke

eine verbotene Affäre

Ein Reisender, der in der Zeit feststeckt

Nachdem Anna sich dem Geheimbund der zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung erteil sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen – und zwar im 17.Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: E hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtmnis auf die Sprünge zu helfen?

 

Die Geschichte beginnt gleich ziemlich Action geladen mit der Befreiung Casanovas und mündet dann nach einer kurzen Verschnaufpause direkt im nächsten Abenteuer in Paris. Es wird wieder aus Annas Sicht erzählt. Nach den Abenteuern von Anna und Sebastiano in Venedig verschlägt es Anna diesmal ins Paris des 17. Jahrhunderts.

Das Ganze ist flüssig und lebendig geschrieben, enthält jede Menge witzige Dialoge und spannende Abenteuer. Eva Völler strickt auch diesmal aus realen Namen und Daten ihre eigene Geschichte und lässt Anna,  ebenfalls wieder einmal, von einem Fettnapf in den nächsten, von einem Hinterhalt in den anderen stolpern.

Sicher bleiben auch nach dem Lesen des zweiten Buches noch einige Fragen zur Gesamtheit offen, aber dafür ist die Reihe aber auch als Trilogie angelegt. Obwohl in  „Die goldene Brücke“ kurz die Zusammenhänge vom ersten Teil geschildert werden empfiehlt es sich, das Buch „Die magische Gondel“ vorher gelesen zu haben.

Ein richtig spannendes Zeitreiseabenteuer mit Intrigen, Freundschaft und einer Liebe die Jahrhunderte Bestand hat.

Zeitenrauber – Die goldene Brücke (ISBN: 9783833901683) ist im März 2013 bei bei Bastei Lübbe (Baumhaus) erschienen.

Veröffentlicht unter Fantasy, Historischer Roman, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitenrauber – Die magische Gondel (1) von Eva Völler

Eine rote Gondel

Eine seltswame Maske

Ein Reisender zwischen den Zeiten

 

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Elten eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen…

 
Als Leser kann man wunderschön dem Leben im 15. Jahrhundert folgen. Bunt und genau wird der Alltag mit seinen Widrigkeiten und schlechten Gerüchen geschildert und schnell ist man mittendrinn in diesem spannenden Plot. Und spannend ist er!

Beginnt die Geschichte zunächst ruhig, steigt der Spannungsbogen spätestens ab dem unfreiwilligen Bad von Anna im Kanal spürbar an. Die Geschichte bietet einige Wendungen die nicht vorherzusehen sind. Man hat beim Lesen das Gefühl man ist live dabei, in einer wunderschönen, spannenden Geschichte über Liebe, Zeit, Intrigen und dem ewigen Kampf zwischen gut und böse.

Das Buch ist als Jugendbuch konzipiert, der Verlag schreibt „ab 14 Jahren“. Aber es ist ein Buch, was gleichermaßen Jugendliche und Erwachsene begeistern wird. Der Schreibstil des Buches ist durchweg flüssig und sehr angenehm zu lesen. Spannung zieht sich durch das ganze Buch, sodass man kaum aufhören kann zu lesen.

Eva Völler hat mit ihrem Buch einen echten Leckerbissen geschaffen. Wer die Edelsteintrilogie von Kersin Gier mag, wird hier auch voll auf seine Kosten kommen!

Zeitenrauber – Die magische Gondel (ISBN: 9783833900266) ist im August 2011 bei Bastei Lübbe (Baumhaus) erschienen.

Veröffentlicht unter Fantasy, Historischer Roman, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Medici Siegel von Theresa Breslin

Durch einen Sprung in einen reißenden Flussistderjunge Matteonur knapp einem Mordanschlag entgangen. Der Mann, der ihm das Leben rettet, ist schon zu Lebzeiten so etwaswie eine Legende: Es istLeonardo da Vinci. Fasziniert vom Genie des großen Knstlers, Wissenschaftlers und Denkers, wird Matteo zu seinem Gehilfen und Schüler – und gerät gemeinsam mit seinem Meister in die lebensgefährlichen Intrigen seiner Zeit.

Man kann während des Buches sehr gut die Wandlung des Jungen Matteo zu einem Mann nachvollziehen. Man erfährt einiges zu dem historischen  Hinter- grund zu dieser Zeit. Es gab noch keinen einheitlichen Staat Italien, sondern das Land war regional gegliedert und wurde von den Stadtstaaten regiert. Dort waren dann die einflussreichen Familien an der Macht, wie es in Florenz die Medici waren, die aber nach Lorenzos Tod aus der Stadt verbannt wurden.

Theresa Breslin verknüpft geschichtliche Ereignisse mit fiktiven sehr gut.

Das Buch ist unterhaltsame Lektüre, nicht nur für Jugendliche. Auch Erwachsene werden noch in den Bann der Geschichte gezogen, wozu sicherlich nicht in erster Linie die Abenteuer des Matteo beitragen, sondern die Kulisse der Geschichte. Der Roman zeigt dem Leser die geschichtlichen Umstaende der damaligen Zeit, eingebettet in eine abenteuerliche Geschichte mit viel Spannung, Intrigen und Abenteuern.

Für Fans von Historienromanen und Freunden der italienischen Geschichte eine Fundgrube und gelungener Zeitvertreib.

Das Medici Siegel (ISBN: 9783570132463) ist im Dezember 2006 bei CBJ erschienen.

Veröffentlicht unter Historischer Roman, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Smaragdgrün – Liebe geht durch alle Zeiten (3) von Kristin Gier

Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, das Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen Gwendolyn und Gideon – Liebeskummer hin oder her – nicht nur auf einem rauschenden Ball im 18. Jahrhundert zusammen Menuett tanzen, sondern sich in jeder Zeit kopfüber ins Abenteuer stürzen…

 

Das Buch im Jugendbuchstil geschrieben, aber trotzdem glänzt es durch überzeugende Charaktere, viel Spannung, einige Überraschungen und macht viel Freude beim Lesen.

Überzeugt hat  Xemerius, der auch im 1. Teil hätte vorkommen können. Der kleine Dämon hat immer gute Sprüche auf Lager und bringt einen des Öfteren zum schmunzeln.

Kerstin Gier bleibt ihrem Schreibstil und entlockt einem auch in diesem Band einige Lacher.

Die ganze Reihe hat einfach alles was gute Bücher brauchen: Humor, eine Liebesgeschichte, ein großes Mysterium und Action. Besser geht es fast gar nicht. Man kann die Bücher  jedem empfehlen,  jedoch sollte man Band 1 und 2 gelesen haben, da es für das Verständnis wichtig ist. Und wenn nicht vergisst, dass die Zielgruppe die 12 bis 15 jährigen sind, ist die Triologie absolut auch für Erwachsene lesenswert.

Smaragdgrün – Liebe geht durch alle Zeiten (ISBN: 9783401063485) ist am 8. Dezember 2010 bei Arena erschienen

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Saphirblau – Liebe geht durch alle Zeiten (2) von Kerstin Gier

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich habensieund Gideonganz andere Probleme.Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzenzulernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dannauchnoch anfängt, sich vollig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!

Saphirblau ist eine äußerst gelunge Fortsetzung zu Rubinrot und fesselt den Leser! Die Figuren, die Handlung, die Rätsel und die Witze können allesamt überzeugen. Das Ende macht Lust auf mehr, sodass man den Abschluss der Reihe kaum erwarten kann!

Es werden in diesem Band Fragen häppchenweise beantwortet, aber doppelt so viele aufgeworfen. Rubinrot war schon klasse, aber Saphirblau ist noch um einige Längen besser. Saphirblau vertieft und verstrickt sich immer mehr in den mysteriösen Plot um das Zeitreisen. Erstmals wird die ganze Substanz des Stoffes für den Leser sichtbar.

Mit dem zweiten Teil um „Liebe geht durch alle Zeiten“ schafft es Kerstin Gier, dem Leser eine Geschichte zu liefern, die den ersten Teil „Rubinrot“ übertrifft. Strahlener Humor, ein toller Spannungsbogen und Gideon und Gwendolyn, machen einem das Lesen von „Saphirblau“ eine Freude.

Das ganze Buch ist fesselnd, spannend und witzig bis zur letzten Seite. Dennoch sollte man als Erwachsener nicht vergessen, dass die Zielgruppe 12- 15 jährige Jugendliche sind.

Saphirblaub – Liebe geht durch alle Zeiten (ISBN: 9783401063478) ist im Januar 2010 bei Arena erschienen.

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Splitter von Sebastian Fitzek

Was wäre, wenn wir die schlimmsten Ereignisse unseres Lebens für immer aus dem Gedächtnis löschen könnten? Und was, wenn etwas dabei schiefginge?

 

Gleich ab der ersten Seite geht Splitter spannend los, so wie man es von Fitzek gewohnt ist. Marc Lucas kommt mit ausgeschlagenen Zähnen und diversen anderen Verletzungen in eine abgelegene Hütte im Wald und hat eigentlich nur eine Frage an den dortigen Psychologen: Was passiert mit mir?

Splitter ist  ein Buch, wo man eigentlich nicht will das es zu Ende geht – wobei man eigentlich kaum abwarten kann, wer hinter Marc’s Leiden steckt bzw was er damit erreichen will.

Man erlebt Marc’s Erlebnisse aus seiner Sicht, weiß selbst nicht, wem man jetzt trauen soll und wem nicht. Überlegt, ob man nicht doch irgendwas verpasst hat oder was man glauben soll.

Das Ende ist zwar etwas rasant, aber aufkeinen Fall unlogisch und hinterlässt auch keine Logiklöcher.

Mit „Splitter“ legt Sebastian Fitzek einen unglaublich spannenden Psychothriller vor, der einen von der ersten Seite an in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt. Man zweifelt schon fast an sich selbst und den Seltsamkeiten des Alltags, wenn man hautnah miterfährt, was Marc alles erlebt und erleidet.

Splitter (ISBN: 9783426198476) ist im Juni 2009 bei Droemer/Knaur erschienen.

Veröffentlicht unter Thriller/Krimi | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten (1) von Kerstin Gier

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die Letzte jahrunderwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeien möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert

Mit diesem Debüt von Kerstin Gier in dem Genre der geschichtlichen Zeitreise im Jugendbuchstil ist der Autorin ein wirklicher Durchbruch gelungen. Mit ganz viel Können hat sie eine wunderbare Story erzählt um eine Protagonistin mit der man sich sofort an eine Seite stellen würde um jedes Abenteuer gemeinsam zu erleben.

Während der ersten Hälfte der Handlung passiert verhältnismäßig wenig, der Leser und auch Gwendolyn werden in die Welt des Zeitreisens eingeführt. Dennoch ist dieser Teil nicht langweilig, denn die Informationen sind sehr interessant. Man erfährt, dass es sich bei Gwendolyn anscheinend um eine besondere Person mit dem „Zeitreise-Gen“ handelt, da sie den letzten Edelstein verkörpert: den Rubin.

Obwohl es ein Jugendbuch ist und ich keine Jugendlicher mehr bin, habe ich es in wenigen Tagen verschlungen.

„Rubinrot“ ist ein toller Auftakt für eine Triologie und macht einfach Lust auf mehr! Die Geschichte ist toll erzählt und bleibt spannend bis zur letzten Seite.

Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten (ISBN: 9783401063348) ist im Januar 2009 bei Arena erschienen.

 

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Augenjäger von Sebatian Fitzek

Er zählt zu den besten Augenchirurgen der Welt. Ein Meister im Operationssaal. Nachts abrwidmetersich besonderen Patientinnen: Er verschleppt sie inseinen Klinikkeller und öffnet ihnen die Augen – im wahrsten Sinne des Wortes…

 

Die Augen schließen. Ein ganz normaler Vorgang. Allerdings nicht, wenn einem die Augenlider entfernt wurden. „Der Augenjäger“ ist die Fortsetzung von „Der Augensammler“. Es ist ein in sich abgeschlossenes Buch. Trotzdem sollte man den ersten Band gelesen haben, da das Ende vom „Der Augensammler“ verraten und immer wieder bezug darauf genommen wird.

Man könnte fast glauben, der Autor erkennt die Gedanken des Lesers. Sobald sich ein Verdacht auftut, liefert er wieder eine Szene, die alle Vermutungen zunichtemacht. Also Spannung pur. Ein Thriller, der wasserdicht und schlüssig ist und keine Fragen überlässt. Die Handlungen der Figuren sind größtenteils nachvollziehbar und der Verlauf der Geschichte einfach nur schrecklich spannend.

Mit „Der Augenjäger“ hat Sebastian Fitzek erneut bewiesen, dass er zu den besten deutschen Thrillerschriftstellern gehört.

 

Der Augenjäger (ISBN: 9783426198810) ist im September 2011 bei Droemer erschienen.

Veröffentlicht unter Thriller/Krimi | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geisterritter von Cornelia Funke

Jon Whitcroft hat es schwer. Seine Mutter und ihr neuer Freund schicken ihn aufs Internat nach Salisbury. Strömender Regen, dunkle Gemäuer, enge Flure, fremde Gesichter und ei Zimmer, das er sich mit zwei Mitschülern teilen muss. Denn in seiner sechsten Nacht im Internat erscheinen plötzlich drei Geister unter dem Fenster seines Zimmers und starren zu ihm herauf. Zum Glück gibt es jemanden in Salisbury, der sich bestens mit Geistern auskennt…

Cornelia Funkes Erzählung ist spannend, aufregend und interessant, aber auch an manchen Stellen unheimlich und auch witzig. Ein sehr spannendes Buch für Jung und Alt. Wenn man mal zu lesen beginnt kann man nicht mehr aufhören, denn man muss unbedingt wissen was mit dem jungen John Withcroft passiert.

Diese spannende Geschichte führt zu bekannten Orten in England. Ein spannendes Abenteuer, um gute und böse Ritter, Geheimnisse, Rache und Freundschaft. Andes als in anderen Funke Büchern gibt es hier nicht die klare Unterscheidung zwischen Gut und Böse, sondern die Grenzen verwischen etwas mehr.

Man sollte sich vor dem Kauf, bewusst sein, dass dieses Buch von Cornelia Funke, kein neues Jugendbuch ist! Geisterritter ist ein tolles Kinderbuch, das mit einer spannenden Geistergeschichte sowie sympathischen Charakteren aufwarten kann! Jugendliche und Erwachsene werden es aber auch mögen.

Wer Cornelia Funke gern liest , der sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen!

Geisterritter (ISBN: 9783791504797) ist im August 2011 im Dressler Verlag erschienen.

 

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Augensammler von Sebastian Fitzek

Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken.

Er spielt es mit deinen Kindern.

Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden.

Doch deine Suche wird ewig dauern.

„Der Augensammler“ ist in insgesamt 84. Kapitel gegliedert, die aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt werden. Das Interessante und anfangs Verwirrende ist, dass die Handlung mit dem Epilog beginnt und sich zum Prolog vorarbeitet. Dabei sind auch die Seitenzahlen beim Aufschlagen des Buches mit 442 und am Ende des Romans mit 3 gekennzeichnet.

Der Augensammler ist unberechenbar, intelligent und ein Psychopath vom feinsten. Erst tötet er die Mutter, verschleppt das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit zur Suche. Schafft er es nicht innerhalt der Frist, so stirbt das Opfer im Versteck. Damit nicht genug, denn allen Opfern fehlt immer das linke Auge.

Super spannendes Buch von der ersten bis zur letzten Seite. Da macht das lesen richtig spass.  Man kann einfach nicht aufhören zu lesen, so spannend liest sich dieser Thriller. Ein Buch das man gelesen haben muss wenn man auf Psychothriller steht.

Der Augensammler (ISBN: 9783426198513) ist am 1. Juni 2010 im Droemer Verlag erschienen

Veröffentlicht unter Thriller/Krimi | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar