Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – die silberne Magierin (6) von Michael Scott

Nach schweren Zerwürfnissen sind die Zwillinge Josh und Sophie nun endlich wieer vereint. Während Nicholas und Perenelle Flamel mit ihren letzten verbleibenden Kräften versuchen, die moderne Welt vor den Monstern zu retten, die auf Alcatraz freigesetzt werden, reisen Josh und Sophie zehntausend Jahre weit in die Vergangenheit. Hier – auf der legendären Insel DAnu Talis – wird sich das Schicksal aller Zeiten entscheiden.

In die Handlung findet man sich ohne Probleme ein. Über das gesamte Buch sind Rückblicke eingeflochten die einem „nebenbei“ die Zusammenhänge erklären.

Miacheal Scott  gelingt es gut, den Lesern wieder einen Überblick zu verschaffen. Spätestens ab Buchmitte gibt es kein Halten mehr. Jeder der einzelnen Handlungsstränge drängt mit Vehemenz dem grossen Finale entgegen. Keiner fällt ab, jeder ist an Spannung kaum zu überbieten. Leider überlebt der eine oder andere der liebgewonnen Charaktere das Finale nicht.

Am Ende fand die Geschichte einen stimmigen Abschluss. Allerdings wurden nicht alle der unzähligen Handlungsstränge bis zum Schluss verfolgt. Hier wären ein paar Seiten mehr sicher nicht verkehrt gewesen.

Die Geheimnisse des Nicolas Flamel – Die silberne Magierin (ISBN: 9783570154342) ist am 25. februar 2013 bei CBJ erschienen

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geheimnisse des Nicolas Flamel – Der schwarze Hexenmeister (5) von Michael scott

Sophie wusste nicht mehr, was sie glauben sollte, Josh hatte sich von Anfang an geweigert, den Flamels zu vertrauen. Vielleicht hatte er recht gehabt. Vielleicht war die Entscheidung, mit Dee zu gehen, die richtige gewesen. Der Gedanke, der ihr plötzlich kam, jagte ihr einen schauer über den Rücken: Was, wenn sie in diesem jahrhundertealten Krieg auf der falschen Seite stand?

Die Zwillinge wurden getrennt – ganz wie die uralte Prophezeiung es vorhergesagt hat – und das Ende der Welt ist nah. Sophie ist völlig verzweifelt, dass ihr Bruder Josh soch endgültig auf die Seite3 des dunklen Magiers Dee geschlagen hat. Und immer mehr scheint sich zu verwischen, was gut und böse, was richtig oder falsch …

 

Der schwarze Hexenmeister ist eine rasante und vorallem spannende Fortsetzung der Alchemysten-Reihe von Michael Scott. Es  ist der fünfte Band der Buchreihe um den Alechmysten Nicholas Flamel und die Zwillinge Josh und Sophie. Ein spannender und flüssiger Roman, der in einem Rutsch durchzulesen ist.

Ein hervorragendes Buch, welches man, wie die Vorgänger nur empfehlen kann.

In diesem Buch werden die Leser mit vielen Dingen konfrontiert. Man erfährt immer mehr über die Geheimnisse der Reihe. Vieles was in den ersten Büchern nur grob vorkam, wird hier nun genauer erläutert.auch merkt man nun, dass keiner der Figuren einfach nur gut oder schlecht ist.

Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Realität und Fantasie. Es ist zwar ein Jugendbuch, aber auch ein Erwachsener kann seinen Spaß daran haben, wenn er sich auf die bunte Geschichte einlassen kann.

Die Geheimnisse des Nicolas Flamel – Der schwarze Hexenmeister (ISBN: 9783570154335) ist am 19. März 2012 bei CBJ erschienen

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Evangelium nach Satan von Patrick Graham

Die FBI-Profilerin Maria Parks vergügt über eine außergewöhnliche Gabe: In quälenden Visionen erlebt sie ie letzten Minuten von Mordopfern mit. Als sie vier vermisste Nonnen finden soll, bringt sie einen übermächtigen Widersacher gegen sich auf – eine uralte Sekte, die skrupellos danach trachtet, das Satansevangelium zu verbreiten. Nun, nach Jahrhunderten wittert sie ihre Chance. Denn Satan will Besitz ergreifen von der Welt…

Die Grundidee ist wirklich gut und interessant, man hätte daraus wirklich viel machen können.

Nervig sind auch die übertriebenen Visionen der Protagonistin, die Geister und Seelenräuber, die komplett die Realität zerstören und dieses Buch nicht als Thriller, sondern als Fantasy-Grusel- Geschichte erscheinen lassen. Graham  springt zwischen den Personen, so dass man gar nicht weiß, wo man gerade ist.

Ganz netter Roman, aber bei weitem nicht jener Hammer, als der er angepriesen wird. Wer hier eine Story im Stil von Dan Brown erwartet wird enttäuscht sein.  Auch wenn die Geschichte ansich durchaus von Dan Brown hätte stammen können.

Das Evangelium nach Satan (ISBN: 9783442371259) ist im November 2008 bei Blanvalet erschienen.

Veröffentlicht unter Fantasy, Historischer Roman, Thriller/Krimi | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Der unheimliche Geisterrufer (4) von Michael Scott

Kaum sind Flamel und die Zwillinge zurück nach San Francisco gelangt, da holt der dunkle Magier Dr. John Dee sie wieder ein. Von seinen Dienstherren wegen seines Versagens zum Tode verurteilt, hat Dee nun jegliche Skrupel verloren: Mit Joshs Hilfe will er etwas Uraltes aus dem Geisterreich hereirufen  und den Kampf um die Weltherrschaft endgültig entscheiden

Der Schreibstil und die faszinierende Art wie Michael Scott die Bücher schreibt setzt sich im vierten Teil nahtlos fort. Die Handlung geht direkt spannend weiter und man muss sich erneut zwingen, das Buch aus der Hand zu legen. Auch Scathy und Johannas Handlungsstrang wird diesmal fortgeführt. Dazu tauchen wieder eine ganze Reihe neue Übernatürliche im Buch auf.

Neben Michael Scotts besonderem Talent magisches mit der realen Welt zu verbinden, glänzt die Reihe vor allem durch die Charaktere, die allesamt faszinieren!

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Der unheimliche Geisterrufer (ISBN 9783570137857) ist im Februar 2011 bei cbj erschienen.

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Die mächtige Zauberin (3) von Michael Scott

Der berühmte Alchemyst NIcholas Flamel und die Zwillinge Josh und Sophie sind in London gelandet, in der Stadt ihrer erbittertsten Feinde. Alles hängt nun davon ab, ob Josh und Sophie in der dritten magischen Kraft – der Wassermagie – ausgebildet werden können. Und ob es den Freunden gelingt, ihre Kräfte wieder mit der Macht der Zauberin zu verineen, mit den Zauberkräften von Flamels gliebter Perenelle!

Michael Scott bleibt seinem rasanten Stil treu. Da immer mehr historische und mythologische Figuren auftreten könnte man leicht den Überblick verlieren, aber Michael Scott schafft es den Leser gut zu führen.

Man sollte dieses Buch nicht anfangen, wenn man nur wenig Zeit hat – man kann einfach nicht wieder aufhören. Wichtig ist allerdings, daß man vorher die anderen Bände gelesen hat, ansonsten ist es zu verwirrend, durch diese Geschichte durchzusteigen.

Michael Scott versteht es den Leser auf Atemberaubende Art und weise zu fesseln. Dies ist der dritte Teil der Serie über „Die Geheimnisse des Nicholas Flamel“. Und wie auch die beiden Vorgänger besticht er durch guten und phantasievollen und spannenden Inhalt.

Da dies ja noch nicht der letzte Band ist, hört die Geschichte mal wieder an einer interessanten Stelle auf.

Man kann sagen, dass sich diese Reihe vom anfänglichen Jugendbuch zur All-Age-Reihe entwickelt. Mit DIE MÄCHTIGE ZAUBERIN kann Michael Scott das Niveau  beiden voran gegangenen Romane halten. Dieses Buch strotzt nur so von Höhepunkten und überraschenden Wendungen.

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Die mächtige Zauberin (ISBN: 9783570137840) ist im Februar 2010 bei cbj erschienen.

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geheimnise des Nicholas Flamel – Der dunkle Magier (2) von Miachel Scott

Mit der Hilfe des berühmten Alchemysten Nicholas Flamel konnten die Zwillinge Josh und Sophie den uralten Mächten, die die Welt bedrohen, einmal entkommen. Doch jetzt schlägt ihr schlimster Feind zurück: Dr. John Dee, der dunkle Magier.

Nahtlos reiht sich der zweite Teil an den ersten Teil der Saga um den berühmten Nicolas Flamel an. Michael Scott hat es geschafft mit seinem zweiten Teil noch ein Schübchen Qualität draufzulegen und damit einen noch bessere Fortsetzung als das Debüt zu schaffen.

Dieses Buch steht dem ersten Teil in nichts nach. Es liest sich herrlich flüssig. Die Sucht stetig weiterzulesen, um zu wissen wie die Geschichte ausgeht, ist der wohl „schlimmste“ Zauber von Nicholas Flamel. Die Geschichte um Sofie und Josh ist wunderbar spannend und fesselent schrieben. Das beste ist, der große Historische Hintergrund. Hier wird Realität mit Phantasie und Myhten gemischt.

Die Story aus dem ersten Teil wird perfekt weitergeführt und gibt dem Leser weiterhin reichhaltig an Nahrung, denn dieses Buch verschling liest man in kürzester Zeit und verlangt einfach nach mehr. Der Schreibstil ist gleichbleibend gut und Michael Scott versteht sich gut darauf viele Fragen aus dem ersten Teil zu beantworten, weiter zu führen oder sie noch reichhaltiger an Input zu machen.

DER DUNKLE MAGIER ist, wie der erste Band, ein pures Lesevergnügen. Ein Roman, der alles hat: Spannung, Dramatik, tolle Figuren und ein packendes Ende, das die Vorfreude auf die Fortsetzung schürt.

Die Geheimnise des Nicholas Flamel – Der dunkle Magier (ISBN: 9783570133781) ist im Januar 2009 bei cbj erschienen.

 

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Der unsterbliche Alchemyst (1) von Michael Scott

Als die Zwillinge Josh und Sophie auf NIcholas Flamel stoßen geraten sie in einen uralten Kampf mächtiger Wesen, der alles bedroht, was ihnen lieb ist, und der sie begreifen lässt, dass manche Legenden vor allem eines sind: wahr.

Michael Scott widmet in seiner Jugendbuch-Reihe „Die Geheimnisse des Nicholas Flamel“ einem der berühmtesten und legendärsten Alchemysten eine Hauptrolle. Ein bisschen wie „Harry Potter“ in der realen Welt liest sich das Fantasy Buch, in welchem die Zwillinge Josh und Sophie von jetzt auf gleich in eine Welt aus Zauber, Magie und Geheimnissen schlittern.

Es ist spannend von Anfang bis Ende und hat so einige Höhepunkte und Überaschungen.
Man wird in eine perfekte Fantasywelt entführt und darf sich auf die Verknüpfung vieler Legenden freuen.

Die Handlungsstränge sind einfach zu verfolgen, die Sprache ist, wie es sich für einen Jugendroman gehört, einfach und klar. Das Buch ist in einem wahnsinnig rasanten Tempo geschrieben, was einem kaum Zeit lässt, um Luft zum Atmen zu holen.

Nahezu alle in diesem Roman vorkommenden Personen basieren auf historischen Persönlichkeiten. Dies gilt nicht nur für die Hauptperson Nicholas Flamel, sondern auch für seinen Widersacher Dr. John Dee sowie für viele mythologischen Figuren.

Eine wirklich gut gelungene Erzählung mit vielen neuen Fantasiewesen, die sich deutlich von anderen Geschichten abgrenzt.

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel – Der unsterbliche Alchemyst (ISBN: 9783570133774) ist im Februar 2008 bei Cbj erschienen.

Veröffentlicht unter Fantasy, Jugendbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Skript von Arno Strobel

Eine junge Frau ist verschleppt worden. Der Entführer schneidet Stucke aus ihrer Haut, um darauf eine Geschichte zu schreien, und verschickt sie per Post…
Ein Enführungsfall, ein Serienkiller und ein Hauptverdächtiger mit beängstigender Phantasie: Brutal raffiniert erzählt Arno Strobel eine furchterregende Geschichte mit doppeltm Boden…

Die Charaktere sind detailliert beschrieben, ohne dass Arno Strobel sich in langwierigen Schilderungen ergeht.

Der Roman ist extrem spannend geschrieben, ich konnte ihn kaum aus der Hand legen. Arno Strobel hat hier ein echtes Meisterwerk vollbracht. Allerdings ist dieses Buch nichts für zartbesaitete Gemüter. Es gibt teilweise sehr eklige und grausame Szenen, über die man sich gar keine genaueren Gedanken machen darf.

Freunde von wirklich guten Psychothrillern kommen bei diesem Buch von Arno Strobel voll auf ihre Kosten.

Das Skript (ISBN 9783596191031) ist im Januar 2012 im Fischer Verlag erschienen.

Veröffentlicht unter Thriller/Krimi | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Wesen von Arno Strobel

Ein verurteilter Psychiatr ein besessener Kommisar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache. Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die ERmittler und den Täter von damals. Wie gefährlich ist Gerechtigkeit?

Man ist von Anfang an mitten drin in der Geschichte. Die
durchgehende Spannung dieses Buches und die sehr gut gelungene Darstellung der Charaktere hält den Leser bei der Stange bis die Geschichte endet.

Vom Stil her ist das Buch einfach gehalten. Es lässt sich flüssig und in kürzester Zeit durchlesen,

Wer spannend und gut unterhalten werden möchte, der sollte dieses Buch unbedingt lesen. Und sei es nur darum um zu erfahren, wie eine schöne Idee gut umgesetzt wurde.

Das Wesen (ISBN 9783596186327) ist im November 2010 im Fischer Verlag erschienen.

Veröffentlicht unter Thriller/Krimi | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Nadel von Ken Follett

1944: In England werden alliierte Truppen zusammengezogen, um den Angriff auf die Normandie vorzubereiten. Um die deutschen Luftaufklärung davon abzulenken, werden ihr riesige Truppenkontigente aus Sperrholz und gummi suggeriert, die einen Angriff auf Calais vermuten lassen. Doch der deutsche Top-Spion mit dem Decknamen „Die Nadel“ kennt die Wahrheit. Ihn jagt das MI5 auf der Flucht bis auf die winzige Insel Stormy Island, vor der ihn ein deutsches UBoot erwartet. Nur noch Lucy, die Farmersfrau auf der Insel, kann den Spion aufhalten. Sie muss sich entscheiden zwischen Leidenschaft und Vaterlandsliebe…

Ein spannender Thriller, der zudem auch noch durchgängig uneingeschränkt zu überzeugen weiß.  Er ist zurecht ein Klassiker unter den Spionageromanen.

Keiner schafft es so gekonnt wie Ken Follet, einen spannenden Agententhriller mit einer wunderbaren Liebesgeschichte zu verbinden und den Leser dabei kaum zu Atem kommen zu lassen.

Ken Follett ist mit diesem Thriller berühmt geworden, und wer Spaß an klassischer Agentenjagd hat, sollte sich „Die Nadel“ nicht entgehen lassen!

Die Nadel (ISBN 9783404100262) ist im November 1988 im Lübbe Verlag erschienen.

Veröffentlicht unter Historischer Roman, Thriller/Krimi | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar